Buchweizen-Keimlinge-Frühstücks-Brei
 
Zubereitung
Koch- / Backzeit
Gesamt
 
Rezeptart: Frühstück
Ernährungsstil: 5-elemente-ernährung , vegan
Zutaten
  • 100 gr. Buchweizen (ergibt 2 Portionen)
  • Wasser
So wird's gemacht
  1. Gebe 100 gr. Buchweizen in ein Keimglas, fülle es randvoll mit Wasser und lasse es ca. 8-10 Stunden stehen.
  2. Danach kannst Du das Keimwasser abschütten und das Glas mit dem Kopf nach unten abstellen, damit restliches Wasser ablaufen kann.
  3. Lasse die Keimlinge nun für 3 Tage stehen und spüle sie täglich 2-3 mal unter frischem Wasser durch (damit sich kein Schimmel bilden kann). Bereits am ersten Tag sollten sich kleine weiße Wurzeln gebildet haben.
  4. Nach 3 Tagen sind die Keimlinge bereit für die Ernte. Gebe sie dazu mit genügend Wasser in einen Kochtopf, lasse sie kurz aufkochen und dann auf mittlerer Stufe für ca. 20 Minuten weiterblubbern.
  5. Zum Schluss gibst Du den Brei in ein Sieb und spülst die Keimlinge nochmal kurz ab, damit restliche Antinährsoffe ablaufen können.
  6. Jetzt noch nach Belieben würzen, z.B. mit Meersalz, Kurkuma oder Honig
  7. Guten Appetit! Übrigens schmeckt der gekeimte Buchweizen viel neutraler als der ungekeimte und lässt sich deswegen auch sehr vielfältig einsetzen.
Recipe by Histaminintoleranz natürlich verbessern! at http://histaminentzug.de/pseudogetreide-keimen/